Traducción: de aleman en espanol

de espanol en aleman

Bahnexzentrizität

Mira otros diccionarios:

  • Bahnexzentrizit√§t ‚ÄĒ Die Exzentrizit√§t ist ein Ma√ü f√ľr die Abweichung eines Kegelschnittes von der Kreisform. Die lineare Exzentrizit√§t oder Brennweite ist ein L√§ngenma√ü. Die numerische Exzentrizit√§t ist eine dimensionslose Gr√∂√üe. Neben allgemeinen Problemen der… ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Geologie des Merkur ‚ÄĒ Merkur¬†¬† Merkur in nat√ľrlichen Farben, beim Anflug der Raumsonde Mariner¬†10 ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Hilda (Asteroid) ‚ÄĒ Asteroid (153) Hilda Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Hauptg√ľrtel Gro√üe Halbachse 3,987¬† ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Margaret (Mond) ‚ÄĒ Uranus XXIII (Margaret) Entdeckungsbild von Margaret, 2003 Vorl√§ufige oder systematische Bezeichnung S/2003 U 3 Zentralk√∂rper Uranus ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Merkur (Planet) ‚ÄĒ Merkur   Merkur in nat√ľrlichen Farben, beim Anflug der Raumsonde Mariner& ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Namaka (Mond) ‚ÄĒ (136108) Haumea II (Namaka) K√ľnstlerische Darstellung von Haumea, Hi iaka und Namaka Vorl√§ufige oder systematische Bezeichnung S/2005 (2003 EL61) 2 ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Nereid ‚ÄĒ Neptun II (Nereid) Nereid auf einer Aufnahme der Raumsonde Voyager 2 Zentralk√∂rper Neptun Eigenschaften des ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Planet Merkur ‚ÄĒ Merkur¬†¬† Merkur in nat√ľrlichen Farben, beim Anflug der Raumsonde Mariner¬†10 ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Satellitenkollision am 10. Februar 2009 ‚ÄĒ Die Flugbahnen von Iridium 33 und Kosmos 2251 schnitten sich im Winkel von 102,2¬į Bei der Satellitenkollision am 10. Februar 2009 trafen zwei Satelliten der Systeme Iridium und Strela aufeinander. In der Vergangenheit wurden zwar schon mehrfach… ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Triton (Mond) ‚ÄĒ Neptun I (Triton) Triton auf einer Aufnahme der Raumsonde Voyager 2, 1989. Zentralk ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • VSOP2000 ‚ÄĒ Die Variations S√©culaires des Orbites Plan√©taires (VSOP, deutsch ‚ÄěS√§kulare Variation der Planetenorbits‚Äú) ist eine Planetentheorie, eine Methode zur Berechnung der Positionen f√ľr die Planeten des Sonnensystems mit sehr hoher Genauigkeit. Die… ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

Compartir el artículo y extractos

Link directo
… Do a right-click on the link above
and select ‚ÄúCopy Link‚ÄĚ

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.